Wie eine richtige Abkühlung Muskelkater verhindern kann

Eine ordnungsgemäße Abkühlung ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Muskelkater zu verhindern. Muskelkater tritt oft auf, wenn die Muskeln während des Trainings Milchsäure erhalten. Dadurch fühlen Sie sich später steif und wund und können sich in den Tagen nach dem Training sogar noch steif anfühlen. Dies passiert sehr oft, wenn Sie gerade erst trainieren oder ein besonders hartes Training absolvieren. Ihr Körper ist nicht an die Belastung gewöhnt, die Sie ihm auferlegen, und Muskelkater tritt auf. Sie müssen jedoch nicht ständig mit Schmerzen umgehen und es gibt einige einfache Dinge, die Sie tun können, um dieses Problem zu vermeiden.

Sie sollten sich immer gut dehnen und aufwärmen, bevor Sie trainieren. Dies bringt Ihren Körper zum Training und ermöglicht Ihrem Körper, sich zu entspannen. Noch wichtiger ist, dass Sie nach dem Training gut abkühlen müssen, um Muskelkater zu vermeiden.

Stretching, um Muskelkater zu verhindern

Während Sie heben oder rennen oder Herz-Kreislauf-Training machen, arbeiten Ihre Muskeln, um Ihrem Körper zu helfen, sich zu bewegen. Diese Muskeln erhalten eine hohe Dosis Milchsäure, die den Muskel abbaut. Milchsäure macht Ihre Muskeln nach dem Training schmerzhaft und straff. Es gibt eine einfache Möglichkeit, die Wirkung von Milchsäure auf die Muskeln zu begrenzen. Um Muskelkater zu vermeiden, solltest du nach dem Training eine konstante Abkühlphase durchführen, die viel Dehnen beinhaltet. Stretching wird Ihren Muskeln helfen, etwas von der Milchsäure freizusetzen, und Sie werden sich nach dem Training nicht so wund fühlen. Hetze nicht durch deine Strecken. Stellen Sie sicher, dass Sie jede Dehnung halten und sich auf die Muskeln konzentrieren, an denen Sie während des Trainings gearbeitet haben, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Jogging gegen Muskelkater

Vor dem Training sollten Sie immer ein paar Minuten lang joggen, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen und die Muskeln in Ihrem Körper an den Stress zu gewöhnen, den Sie auf sie ausüben. Ebenso sollten Sie während Ihrer Abkühlphase joggen, um Ihre Herzfrequenz zu senken und Ihren Körper fertig zu machen. Wie beim Stretching kann ein Joggen Milchsäure aus bestimmten Muskeln in Ihrem Körper freisetzen. Es kann auch helfen, die Menge an Sauerstoff zu erhöhen, die durch Ihren Körper fließt, was Ihren Muskeln hilft. Joggen Sie während Ihrer Abkühlung, um Muskelkater vorzubeugen.

Erstellen Sie eine Abkühlungsdauer

Unabhängig davon, was Sie tun, um Muskelkater während Ihrer Abkühlphase zu verhindern, ist der Schlüssel ein Plan zu haben, der Ihnen Muskelkater vorbeugt. Sie können Fitday verwenden, um eine Abkühlung zu erzielen, die am besten für Sie und Ihren Körper funktioniert. Was immer Sie erstellen, muss jedoch befolgt werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie müssen Muskelkater nicht so oft erleben, wenn Sie eine Abkühlung verwenden.

Schau das Video: Sauna - Regeln beim Saunieren - Wirkung Vorbereitung Saunagang Aufheizphase Abkühlphase (April 2020).