3 einfache Schritte für die Einhaltung Ihrer Neujahrsvorsätze

Warum komplizieren Sie Ihr ohnehin kompliziertes Leben mit komplexen Rezepten, Workouts und gesunden Lebenstipps? Ich liebe es, die Dinge einfach und leicht zu halten, und das Festlegen von Vorsätzen für das neue Jahr ist nicht anders.
Wir alle haben die gleichen Absichten, ins neue Jahr zu gehen: setzen Sie Beschlüsse und hoffen Sie, erstaunliche Ergebnisse zu sehen. Ob Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, gesünder essen, Vegetarier werden, Muskeln aufbauen oder sogar einen Marathon laufen, wir sind alle zusammen dabei.
Haben Sie erkannt, dass Ihr Fitness-Studio im Januar mit aufgeregten Sportlern gefüllt ist? Hast du auch erkannt, dass Mitte Februar mehr Laufbänder geöffnet sind und deine Gruppenkurse weniger überfüllt sind? Hier sind einige einfache Schritte, um diese Resolutionen zu halten und nicht nur Anfang 2013, sondern bis Dezember und bis 2014 motiviert zu bleiben!
1. Mache monatliche Ziele
Wenn Sie all-or-nothing jährliche Ziele machen, kann es manchmal zu Enttäuschungen führen und Sie unmotiviert halten, nachdem die Ziele gescheitert sind. Ich erinnere mich an ein Jahr, als ich beschloss, für den Rest des Jahres aufzuhören, meine Fingernägel zu beißen. Das dauerte ganze drei Tage, bevor meine nervöse Angewohnheit wieder anfing. Wenn ich eine kürzere Zielzeit für mich selbst festlegen würde, hätte ich dieses Ziel wahrscheinlich eher erreicht.
Letztes Jahr habe ich ein paar übergreifende Ziele für das ganze Jahr festgelegt (zum Beispiel einen Halbmarathon), aber ich habe mich auf monatliche Ziele konzentriert. Jeden Monat beginne ich mit einer Reihe neuer Ziele, die ich im Laufe des Monats erreichen möchte. Einige Ziele können sich im nächsten Monat überschneiden, aber wenn Sie sich selbst einen kürzeren Zeitraum zum Erreichen dieser Ziele geben, werden Sie wahrscheinlich eher abschließen!
2. Schreibe deine Ziele nieder
Ich habe einen Blog und es ist einfach, meine Ziele in der Welt zu veröffentlichen und mich für sie verantwortlich zu machen. Wenn Sie kein Blogger sind, gibt es noch viele Möglichkeiten, Ihre Ziele niederzuschreiben. Sie können es auf die altmodische Art und Weise tun und schreiben Sie sie in einem Tagebuch oder auf einem weißen Brett, aber wo immer Sie Ihre Ziele setzen, stellen Sie sicher, dass sie an einem Ort sind, wo Sie sie täglich sehen können.
Sie können Ihre Ziele auch auf Ihren Social-Media-Seiten wie Facebook, Twitter und sogar Instagram platzieren. Seien Sie kreativ! Indem Sie Ihre Ziele mit anderen Menschen teilen, werden Sie nicht nur zur Rechenschaft gezogen, sondern erhalten auch die Gelegenheit, von Ihren Kollegen gute Wünsche und Motivation zu erhalten.
3. Gönnen Sie sich
Das ist etwas, was die Leute manchmal übersehen. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren im Jahr 2013, stellen Sie sicher, sich nicht selbst Süßigkeiten zu berauben. Gönnen Sie sich hin und wieder. Dies bedeutet nicht, dass Sie Schokolade oder Eiscreme zu sich nehmen, aber wenn Sie sich ab und zu ein bisschen hingeben, werden Sie Ihre Gelüste befriedigen und sich davon abhalten, später zu viel zu essen.
Eine andere Möglichkeit, sich selbst zu behandeln, besteht darin, monatliche Ziele festzulegen (wie ich in Tipp 1 angegeben habe) und am Ende des Monats eine kleine Belohnung zu geben, wenn Sie diese Ziele erreicht haben. Dies kann so einfach sein wie eine Nacht in Ihrem Lieblingsessen verwöhnen, oder sich selbst zu einer Maniküre gönnen. Was immer Sie als Belohnung wählen, schreiben Sie es auf und sehen Sie es sich täglich an!

Schau das Video: Wie du 2018 zum besten Jahr deines Lebens machst - Vorsätze einhalten (March 2020).